Skate 3 /PS3

  • Produkt vergriffen
  • ArtikelNr.: 1491
  • Unser Preis: 7,99 €
  • inkl. 0% USt., zzgl. Versand (unversicherter Versand)
Wird geladen ...

  • Bitte auswählen
Hersteller:
Kategorie:

Beschreibung

Skate 3 /PS3


Die preisgekrönte SKATE-Reihe präsentiert mit SKATE 3 das ultimative Koop-Erlebnis. Bau das perfekte Team auf und drücke dem brandneuen Skater-Paradies Port Carverton deinen Stempel auf. Tritt in einzigartigen Team-Challenges an, miss dich online mit rivalisierenden Crews und erobere die Straßen der Stadt.


Mit seinen einzigartigen Vierteln, Plazas, Skateparks und endlosen Lines ist Port Carverton ein Paradies für Skater

In SKATE 3 ist deine Kreativität gefragt ? auf dem Board und abseits des Boards. Mit Skate.Create kannst du individuelle Inhalte für dein Team erstellen und sie mit der ganzen Welt teilen. Im brandneuen Skate.Park kannst du die Plaza oder den Mega-Ramp-Park deiner Träume bauen. Im erweiterten Skate.Reel kannst du die atemberaubendsten Aktionen deines Teams filmen und Teamvideos erstellen. Und damit jeder weiß, dass dein Team nicht nur Skills, sondern auch Style hat, solltest du mit dem optimierten Skate.Graphics-Webtool ein eigenes Teamlogo entwerfen.

Noch nie war der Weg aufs Board so leicht wie in SKATE 3. Skate-Neulinge erlernen die Grundlagen und Feinheiten des Skateboardens in der brandneuen Skate.School. Hier können sie ihre Fähigkeiten perfektionieren, bevor sie mit ihrem Team auf die Straße gehen. In SKATE 3 triffst du deine besten Kumpel, aber auch deine härtesten Gegner. Mit neuen Tricks, noch mehr Action ohne Board, spektakulären Hall of Meat-Stürzen und packendem Team-Gameplay läutet SKATE 3 eine neue Ära des Skate?Funs ein.

?Schon seit dem Beginn der Skate-Reihe haben wir die wahre Magie des Skateboardens eingefangen, angefangen damit, wie es ist, den perfekten Trick zu landen, bis hin zu dem Gefühl, mit Freunden abzuhängen und Sessions steigen zu lassen?, sagte Jason DeLong, Senior Producer. ?Für uns ist SKATE 3 die endgültige Erfüllung dieses Ansatzes ? die zugänglichste und sozialste Skateboard-Erfahrung, die es je gab.?


Werde zum Skateboard-Mogul, indem du Teams bildest, eine Marke aufbaust und Boards verkaufst

In der brandneuen Skate-Schule fungiert Coach Frank, gespielt von dem Schauspieler und ehemaligen Skateboard-Profi Jason Lee, als Mentor und bringt Neueinsteigern die Basics bei. Er zeigt ihnen alle Kniffe des Skateboardens, während sie unter kontrollierten Bedingungen ihre Fähigkeiten trainieren, bevor sie sich dann mit ihrem Team raus auf die Straße wagen. Auch Könner werden sich in der Skate-Schule wie zu Hause fühlen: Hier können sie ihre Fähigkeiten auffrischen und auch die ganzen neuen Tricks lernen, die SKATE 3 zu bieten hat, darunter Darkslides und Underflips.

Spieler können sich auf den Straßen der neuen Stadt Port Carverton mit den Profis messen ? das reinste Skater-Paradies mit einzigartigen Vierteln, Skate-Parks und endlosen Lines. Fans mit etwas Kreativität können mit dem neuen Skate-Park-Editor ihren eigenen Traum-Plaza oder Megaramp-Park komplett neu erstellen oder mit dem Objekt-Dropper die Landschaft von Port Carverton und damit das Gesicht der Stadt total verändern. Letztlich bietet SKATE 3 eine intensive und vernetzte Erfahrung ? es gibt Spielern die Werkzeuge an die Hand, um ihre eigenen Skate-Parks, Videos und Fotos zu erstellen und mit all ihren Freunden zu teilen, indem sie sie direkt von ihrer Konsole hochladen oder individuell erstellte Grafiken & Logos von der Skate-Website importieren.


Im Sturz hast du volle Körperkontrolle und kannst deinen Skater auf die brutalstmögliche Weise malträtieren

SKATE 3 bietet ein großartiges Lineup der besten Skater der Welt, darunter mehrere Gewinner des Titels Thrasher-Skater des Jahres: Andrew Reynolds, John Cardiel, Benny Fairfax, John Rattray, Braydon Szafranski, Josh Kalis, Chris Cole, Lizard King, Chris Haslam, Lucas Puig, Colin McKay, Mark Appleyard, Dan Drehobl, Mike Carroll, Danny Way, P.J. Ladd, Darren Navarrette, Pat Duffy, Dennis Busenitz, Ray Barbee, Eric Koston, Rob Dyrdek, Jason Dill, Ryan Gallant, Jason Lee (als Coach Frank), Ryan Smith, Jerry Hsu, Terry Kennedy sowie Joey Brezinski.

4players.de
?Das Intro, in dem alle im Spiel vorkommenden Skater vorgestellt werden, ist super - locker so super wie die Krankenhaus-Geschichte des ersten Teils, und tausend Mal besser als die Knacki-Story des zweiten. Ich verrate jetzt mal nichts von der »Story«, aber der Verlauf von karohemdigen Holzfällern zum Sprung von der Megaramp ist nicht nur witzig inszeniert, sondern vor allem herrlich bescheuert. ?


Mit dem neuen Spiel- und Onlinenetzwerk Skate.Feed weißt du immer, was deine Teamkollegen und Rivalen gerade treiben

Online ist ein gutes Stichwort, denn EA Black Box hat diesem Aspekt mehr Aufmerksamkeit als je zuvor gewidmet. Wie gewohnt erfolgt die Anmeldung über das EA-eigene EA Nation-System, danach steht einem die Online-Welt offen: Neben dem üblichen Spiel mit- oder gegeneinander, inkl. einer Hand voll neuer Modi, wird auch mehr Wert auf Community-Bildung gelegt. »Skate.Feed« ist ein Kanal, in dem alle möglichen Neuigkeiten gesammelt werden: Welche Erfolge ein Freund gesammelt hat oder welche neuen Download-Sachen es gibt. Man darf Online-Teams anlegen und sich mit anderen Skate-Clans messen. Außerdem ist ein Großteil der Offline-Herausforderungen auch online absolvierbar - und gibt da sogar noch ein paar Punkte mehr als »Online-Bonus«. ?

Skate 3 ist das bessere Skate 2. Nein, wirklich. Viele Dinge, die am zweiten Teil so nervten, gehören auf einmal der Vergangenheit an: Die nervende deutsche Sprachausgabe? Ist immer noch da, aber man darf jetzt auch andere Sprachen wählen. Die missratene Fußgänger-Steuerung? Auf einmal flutscht sie! Die steile Lernkurve? Auch Skate 3 ist kein Spiel für Grind-Kletten, aber dank der drei Schwierigkeitsgrade kommt man Einsteigern zumindest einen Schritt entgegen. Die nervende Kameraführung? Zwei Perspektiven stehen zur Wahl! Online-Spiel auf Deutschland beschränkt? Nicht die Bohne! ? Skate ist auch im dritten Aufguss noch ein faszinierendes, motivierendes und unterhaltsam irritierendes Vergnügen, das den zweiten Teil problemlos hinter sich lässt.?


Im brandneuen Skate.Park kannst du die Plaza oder den Mega-Ramp-Park deiner Träume bauen

eurogamer.de
?Steuerungstechnisch ist Flick-it immer noch das Beste, was es bisher gab und es wurde nicht groß angetastet. Bestimmte Drehbewegungen mit dem rechten Stick sorgen für Tricks ohne Tastendruck. Lediglich für die Grabs braucht ihr die Trigger. Das funktioniert nicht nur großartig, es fühlt sich immer noch so an. Da nicht alle Menschen gleich geschickt mit dem rechten Daumen sind, wurden zwei neue Schwierigkeitsgrade eingeführt. Auf ?leicht? lenkt es sich sehr vergebend, der Skater fällt nicht so schnell hin und die Trickerkennung funktioniert großzügiger, im Gegenzug allerdings nicht mehr ganz so hundertprozentig präzise. Aber wer halbherzig rumrührt, muss sich auch nicht wundern, wenn der falsche Trick kommt.

So etwas lässt ?hart? nicht mehr zu. Die Bewegung muss nicht nur genau sitzen, sie muss dazu noch mit dem richtigen Schwung ausgeführt werden. Harte Profis, die die ersten beiden Skates im Schlaf beherrschen, finden hier die dringend nötige Herausforderung, ohne dass das Spiel sich auf billige Tricks zurückziehen müsste. ?

Was netterweise verschwand, sind die unfreundlichen Menschen, die die letzte Stadt bevölkerten. Schubsende Passanten, prügelnde Sicherheitsleute, all das ist mit dem Umzug nach Port Caverton Vergangenheit. Diese Stadt glänzt in der Sonne, lacht einen geradezu mit ihren Stadtbezirken an und sie liebt Skater. Das geht soweit, dass besagte Passanten diesmal bei Rennen eher zujubeln und versuchen, nicht mehr als nötig im Weg herumzustehen. ?

Niemand wird diesem Spiel abstreiten, dass es die derzeit beste Variante darstellt, zu skaten, ohne Verletzungen in Kauf zu nehmen. Flick-it fühlt sich frisch wie am ersten Tag an, die neuen Tricks feilen das Ganze noch mal ab, Schwierigkeitsgrade und Perspektive sind willkommen und der einladende Look&Feel von Port Caverton reizt noch mehr als die eher düstere Stimmung des zweiten Teils.?

Features:

  • Dein Board. Dein Team. Deine Party. ? Schließe dich mit anderen Skatern zusammen. Meistert gemeinsam Challenges, bahnt euch euren Weg durch die Karriere und hängt die Konkurrenz gnadenlos ab. Mit dem neuen sozialen Spiel- und Onlinenetzwerk Skate.Feed weißt du immer, was deine Teamkollegen und Rivalen gerade treiben.
  • Neue Stadt, mehr Tricks, mehr Skate ? Freu dich auf Darkslides, Underflips und das neue Skate-Mekka Port Carverton ? mit einzigartigen Vierteln, Plazas, Skateparks und endlosen Lines ist diese Stadt ein Paradies für Skater.
  • Aufstieg zum Skate-Mogul ? Werde zum Skateboard-Mogul, indem du Teams bildest, eine Marke aufbaust und Boards verkaufst. Fast alles, was im Spiel passiert, hat Einfluss auf deinen Fortschritt ? egal, ob du Online-Challenges meisterst, Skateparks erstellst oder andere Spieler deine Grafiken herunterladen.
  • Grenzenlose Kreativität ? Neben den beliebten Features Skate.Reel und Skate.Graphics kannst du auch im brandneuen Skate.Park kreativ werden und die Plaza oder den Mega-Ramp-Park deiner Träume bauen. Deine Kunstwerke kannst du anschließend mit der ganzen Welt teilen.
  • Bruchrechnung für Fortgeschrittene ? So heftig hast du die Hall of Meat noch nie erlebt. Im Sturz hast du die volle Körperkontrolle und kannst deinen Skater so auf die brutalstmögliche Weise malträtieren. Bei diesem Bruchfestival wird selbst der hartgesottenste Skater blass.

Artikel weiterempfehlen

Kontaktdaten

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Benachrichtigen, wenn verfügbar

    Benachrichtigung anfordern

    * Pflichtfelder